Neue Prüfungsordnung IPO

 
 
Die neue Prüfungsordnung ist gültig ab 01.01.2019

Neben einigen Änderungen bei den auszuführenden Übungen und Geräten gibt es allerdings auch Änderungen die das Ausdrucksverhalten des Hundes bewerten.
Bei der Bewertung der, in der Prüfung gezeigten, Arbeit geht nicht nur die korrekte Ausführung der gezeigten Übung in das Werturteil ein, sondern auch das Verhalten des Hundes während der Übung.
Motivation des Hundes, Eifer bei der Übung, Sicherheit und Arbeitsfreude finden zukünftig ihren Niederschlag in der Bewertung der gezeigten Leistung.
Bereits im Vorwort der neuen Prüfungsordnung wird auf eine Ausbildung hingewiesen "deren Ziel die größtmögliche Harmonie zwischen Mensch und Hund ist".

Es ist also jedem Hundeführer angeraten, sich etwas intensiver mit der neuen Prüfungsordnung auseinander zu setzen.
 
     
  Hier gehts zur neuen Prüfungsordnung